Kampfkunst & Selbstverteidigung


Der beste Weg Ihren Mitmenschen zu beschützen, ist ihnen zu lehren, wie sie sich selbst schützen können.

 
 

Kampfkunst oder Kampfsport?



Kampfsport ist nicht gleich Kampfkunst. Es ist lediglich das körperliche Training und das "faire Konflikt" als Wettbewerb. Kampfsportarten wie Judo und Taekwondo sind sogar in der Olympische Spiele. Die Ergebnisse werden über Punkte entschieden. Es gibt verschiedene Gewichtsklassen und Kategorien nach je nach Geschlecht. All das existiert nicht in einer reale Kampf- oder Konfliktsituation.

Traditionelle Kampfkunst Systeme wie Tai Chi und Wing Chun sind holistische Trainingssysteme, die für eine reale Kampfsituation und einen "fairen" Kampf konzipiert sind. Darüber hinaus wird sowohl die physische als auch die mentale Gesundheit durch das Training gesteigert, um sich zuerst zu kontrollieren und dann den Gegner besser zu kontrollieren.

In unserer Schule für Tai Chi und Kung Fu sind wir auf die traditionellen chinesischen Kampfkünste und Bewegungskünste spezialisiert. Hier kannst du etwas für deine Gesundheit tun und die antike Tai Chi Bewegungen erlernen und/oder dir einfache Kampfkunst-Techniken als Selbstverteidigung aneigenen.

Darüber hinaus bieten wir Unterricht in traditionelle Kung Fu Stile wie Tai Chi Quan, Tai Chi Schwert, Tai Chi Dopplesäbel, Wing Chun Quan, Shaolin Langstock, Shuai Jiao (chinesisches Ringen) und noch einiges mehr an...

 
 
 

Anwendungen von Tai Chi als Selbstverteidigung oder Kampfkunst



Ursprünglich als Kampfkunst für die antiken Krieger gedacht, können die Techniken auch als Selbstverteidigung eingesetzt werden.

Dabei hat jede Bewegung seine Funktion im realen Kampf. Im Video werden beispielhafte Anwendungsmöglichkeiten gezeigt.

Kampfschule Empfehlung



Weitere Informationen zu Selbstverteidigung und Kung Fu
Wing Chun Kung Fu mit Sifu Viktor Scheifele


Realistische Selbstverteidigung und traditionelle Kung Fu Schule
Wing Jun Center Viktor Scheifele

www.ewjc.de